GetMyAds (GMA) – Michael Olaf Schütt, Martin Schranz, Kei Nozaki – Wann klicken die ersten Handschellen?

gma-artikel-gomopa

 

Die Frage im Titel kommt natürlich auf, wenn man die Causa um Olaf Schütt, Martin Schranz, Kei Nozaki und noch einige Andere, mit GetMyAds bis heute verfolgt hat. Mit der medialen Enttarnung des Betrüger-Netzwerks und dessen Protagonisten auf Burrenblog, Cafe4eck und GoMoPa wird wohl die Schlinge immer enger und so wird auch in diesem Fall die Frage „Wann klicken die Handschellen“ bald beantwortet werden können.

Da es schon wieder DDoS Attacken auf den Burrenblog gibt, die noch andauern aber sinnlos sind, hat in der Zwischenzeit nun auch GoMoPa mit einer weiteren fundierten Recherche nachgelegt. DDoS Angriffe sind in der Regel nur ein weiterer Ansporn, noch intensiver, noch energischer gegen solche Betrüger vorzugehen, zeigt es doch immer die Brisanz der angezählten „Schnell Reich werden Programme“ und ist praktisch stets ein stillschweigendes Schuldeingeständnis!

Nun aber zu der aktuellen GoMoPa Recherche, die hier nur in gekürzter Fassung veröffentlicht wird. Den kompletten Artikel können Sie auf GoMoPa nachlesen, eine Mitgliedschaft ist erforderlich aber wer sein Geld im Netz schützen will, sollte dies auch honorieren!

GoMoPa Pressemitteilung:

gomopa_neu_gma

GetMyAd: Geldmaschine a la Marketing Terminal? 

Einsteiger können bei der Multi-Level-Marketing-Pyramide GetMyAds laut CEO Frank Hanson aus Asien durch die Teilnahme am Payback-Programm über Werbebanner und durch das Affiliate Programm über neue Kundenwerbung online bis zu 327 US-Dollar (307 Euro) pro Tag verdienen.

Marketingchef soll der in der Schweiz lebende MLM-Vollblütler Martin Schranz sein, über dessen bis zu 250 Euro teure Wunder-Spritspar-Pillen fürs Auto FFI (Fuel Freedom International) man allerdings noch heute lacht, wenn man nicht gerade zu den Käufern der Wunderpille gehörte.

Bei GetMyAds kann man sich auch wundern.

Laut Artikel 22 der GetMyAds-AGBs gilt das Recht der Republik der Philippinen. Als offizieller Firmensitz wird auf der Internethauptseite GetMyAds.com im Impressum eine GetMyAds Traffic Solutions Ltd. im Room 1120 Lee Garden One 33 Hysan Avenue Causeway Bay in Hongkong angegeben.

Kompletter Artikel auf GoMoPa:

http://www.gomopa.net/Pressemitteilungen.html?id=2269&meldung=GetMyAds-Geldmaschine-a-la-Marketing-Terminal

Advertisements

~ von cafe4eck - Februar 14, 2017.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: