ClubCard10 – Neues Reisegutschein MLM aus Spanien mit starkem Schneeballsystem Charakter

ClubCard10 ein Reise MLM seit März in Deutschland aktiv!

Seit einiger Zeit bewirbt ein allseits bekannter Neppworker Guy Sandt ein neues MLM Programm. Von ihm wird es unter besthotel4all beworben. Dahinter steckt aber das spanische MLM Programm ClubCard10 International. Dies ist ein Reisegutschein MLM und meiner Meinung nach im Stile von der legendären TVI Express Abzocke. Erst im Juli letzten Jahres als Firma Training ClubCard10 International SE in Spanien Sevilla gegründet, wird es in den verbreiteten Werbetexten und auf deren Webseite etwas anders dargestellt. Zitat:

„Wir sind seit über 12 Jahren in der Tourismus-Branche tätig“ 

Es gibt außer der Firmenanschrift auf der Webseite keinen Hinweis auf einen Geschäftsführer oder Ähnliches, dieses erfährt man erst aus der ClubCard10 PDF. Die Webseite Clubcard10.com ist erst seit Februar 2013 registriert und seit März 2014 wird in Deutschland dafür geworben. Die spanischen Webseiten clubcard10.es und card10.es sind auch erst seit Mitte letzten Jahres in Spanien aktiv. Die Webseiten Scripte basieren alle auf einem kostenlosen Joomla CMS und zwei benutzen ein Google Übersetzungstool. Dementsprechend sind die Texte auf Deutsch eine echte Katastrophe und für eine internationale Expansion eines Reise-Business MLM ein absolutes No Go.

Es erweckt den Anschein als würde man gar nicht wollen, dass man als nicht spanischer Kunde oder Partner, die Texte verstehen soll, bzw. sie im Streitfall immer zu Gunsten von ClubCard10 International SE ausgelegt werden können. Die Geschäftsbedingungen gibt es nur als PDF und in spanischer Sprache, wobei das ja rechtlich gesehen schon sehr fragwürdig ist. Auch eine Unterschrift befindet sich in der PDF, wobei die wohl keiner so recht entziffern kann, wenn man den Namen nicht vorher in Druckschrift gelesen hat.

Es gibt für das ClubCard10 MLM insgesamt sechs spanische LTDs, wobei die älteste Clubcard10 Internacional S. L. im Jahr 2008 gegründet wurde. Alle LTDs. haben eine Mindesteinlage von um die 3000€ und man erfährt nur eine gelistete Person: SANCHEZ GONZALEZ SERGIO JESUS

Sergio Jesus Sanchez Gonzales soll der alleinige Inhaber von ClubCard10 sein, er ist aber insgesamt in sieben weiteren LTDs als Inhaber eingetragen, so wie Registrant von 17 Domains.

Mann an der Spitze von ClubCard10: Sergio Jesus Sanchez Gonzales

Whois:

Domain Name: CLUBCARD10.COM
Registry Domain ID:
Registrar WHOIS Server: whois.elb.com
Registrar URL:
Updated Date: 03-Feb-2014
Creation Date: 18-Feb-2013
Registrar Registration Expiration Date: 18-Feb-2015
Registrar: ELB Group, Inc.
Registrar IANA ID: 820
Registrar Abuse Contact Email:
Registrar Abuse Contact Phone:
Domain Status: clientTransferProhibited
Registry Registrant ID: DI_26518671
Registrant Name: Web Marketing Comunicacion
Registrant Organization: TRAVEL LUXURY WORLD, S. L.
Registrant Street: APARTADO DE CORREOS 41
Registrant City: Sevilla

Registrant State/Province: not applicable
Registrant Postal Code: 41089
Registrant Country: ES
Registrant Phone: +34.349020521
Registrant Phone Ext:
Registrant Fax:
Registrant Fax Ext:
Registrant Email:
Registry Admin ID: DI_26518671
Admin Name: Web Marketing Comunicacion
Admin Organization: TRAVEL LUXURY WORLD, S. L.
Admin Street: APARTADO DE CORREOS 41
Admin City: Sevilla

Hier mal der Reihe nach alle involvierten ClubCard10 LTDs, die unter derselben Firmenanschrift in Sevilla ansässig sind:

Training Clubcard10 Internacional Sociedad Limitada (Limited Partnership)

 

The Gabriel Miro street 3 Dos Hermanas 41704, Andalusia, Spain
Clubcard10 Internacional Sociedad Limitada (Limited Partnership)
Booking Clubcard10 Internacional Sociedad Limitada (Limited Partnership)
Svq First Hotels Sociedad Limitada (Limited Partnership)
International Expansion Group Of Business Sociedad Limitada (Limited Partnership)

Solche Firmenkonstrukte sind meist auch ein Indiz für eine gewollte Verschleierungstaktik, um viele Geldschiebereien relativ unauffällig aus einem Schneeballsystem zu managen. Mal abgesehen von dem Firmenkonstrukt, der sehr schwer nachzuvollziehenden Verdienstpläne und der katastrophal misslungenen internationalen Webseite, muss man auch bei den Werbebotschaften für die ClubCard10 etwas misstrauischer sein, denn auch die Aussagen wie:

„Wir verfügen über ein Netzwerk von ca. 600.000 Hotels weltweit und haben ein Marktanteil von über 5 Millionen Kunden“

lassen sich nicht wirklich nachvollziehen und so wächst bei mir noch mehr Zweifel an der Seriosität von dem ClubCard10 MLM. Man kann sich in 6 Paket Varianten Einkaufen, von 70 € bis 3.500 € . Dafür gibt es dann Reisegutscheine. Wie die eingelöst werden und was man dafür alles beachten muss, ist durch die schlechte Übersetzung kaum nachvollziehbar und ohne Hilfe kaum umsetzbar. Der Verdienstplan ist ähnlich wirr gestaltet und beinhaltet eine ganze Reihe von Pyramidenstrukturen, die nur so mit Grafiken und Verdienstmöglichkeiten strotzen. Da die grauenhaft übersetzen Texte nicht wirklich weiterhelfen, gibt es mittlerweile auch deutsche Networker, die schon besser übersetzte Texte zur Verfügung stellen. Der Partner Verdienstplan sagt aber ganz klar aus, dass man nur mit der Anwerbung von zwei weiteren zahlenden Kunden berechtigt ist am Verdienstsystem teilzunehmen.

Grafik von besthotel4all.com

 

Grafik von besthotel4all.com

Dies und die Fülle an Matrixen, Binär, Firstlinebonus, Unilevel Plan und Lider Bonus ist für mich ein sehr deutliches Anzeichen eines ausgeklügelten Pyramidensystems, was bei uns in Deutschland immer noch Illegal ist. Auch die Produktpalette ist reichlich bestückt, da gibt es neben der ClubCard10 auch ein Direktvertrieb von Waren aller Art über Online Shops. Verdienen soll man dann auch mit SuperShop, Shop Inicio, Direktverkauf Firmenpakete und Globale Geschäftsbeteiligung. Komplette Informationen findet man auf der eingedeutschten PDF von ClubCard10: 

http://www.file-upload.net/download-8813658/ClubCard01_DE.pdf.html

Spanisches Pyramidensystem?

Es werden auch schon Live Webinar Treffen organisiert, natürlich wieder in den neuen Bundesländern (Dresden) und mein Eindruck ist, dass fast alle Schneeballsysteme zuerst in den neuen Bundesländern vermarktet werden. Bei Frei-Tanken.com wurden in Halle Veranstaltungen abgehalten. Da trifft man sich dann, um in Schenkerkreis Manier das Geschäft extrem zu puschen und den Interessierten viel Reichtum zu versprechen, wenn man doch nur einsteigt und seinen Obolus bezahlt und mindestens zwei neue Mitglieder anwirbt. Im Fall von Clubcard10 geht es mit preiswerten 150 € los, wobei der Betrag sich aus 70 €  minimal Paket + 80 € Lizenzgebühr zusammensetzt. Damit ist dann der Grundstein für immer wiederkehrenden Luxusurlaub und Reichtum gelegt. Ok mit einem Teilnehmer war wohl in Dresden noch nicht viel mit puschen, hahahahaaa!

https://www.xing.com/events/prasentation-clubcard10-1378809

Folgende Fragen beschäftigen denn auch die Interessenten im Netz, wie ich nachfolgend als Zitat aufgeführt habe:

Mir wurde vor ein paar Tagen die clubcard10 angeboten, durch einen einmaligen Beitrag von 150 € kann ich 7 Tage kostenlos in 3-4 Sterne-Hotels übernachten! Durch Werbung weiterer Kunden könnte man verdienen, was mir sehr nach einem Schneeballsystem aussieht! Informationen, wie: welche Hotels genau, wie verläuft eine Buchung, bekommt man nicht.

http://www.gutefrage.net/frage/clubcard10

Es herrscht also große Skepsis und Ratlosigkeit, weil eben keine vernünftige und transparente Informationen bereitgestellt werden. Erste deutsche Keuler Angebote verschwinden schon aus dem Netz, warum wohl? Siehe Links:

http://cashtips.eu/clubcard10-startet-in-deutschland/

http://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:u03hPe4OBEEJ:cashtips.eu/tag/clubcard10-internacional-sl/+&cd=10&hl=de&ct=clnk&gl=de

Clubcard10 ist für mich ein ganz klares Lügengebilde um durch Geldumverteilung und auch in Form von minderwertigen Gutscheinen, so viel VP einzufangen wie nur möglich. Verdienen werden wohl wieder nur die Spitze von ClubCard10 und gewissenlose Neppworker wie Guy Sandt oder Dietmar Gruschke und Michael Gruschke von dpi24.com etc.

Mein Fazit: Finger weg, denn seit der globalen TVI Reiseabzocke und RICI weiß man eigentlich, dass man mit Reise- Gutscheinen gekoppelt mit vielen Verdienstplänen und Direktmarketing über MLM Strukturen meist nur beschissen wird. Die besten Reise Schnäppchen macht man heute, indem man sich seine Angebote im Netz selber sucht und nicht auf solche Mogelpackungen mit Voucher und Timesharing Angebote reinfällt. Neben der Illegalität, kommt noch dazu, dass, auch wenn Reise-Gutscheine in so einem Pyramidensystem verdient wurden, die im Nachhinein entweder wertlos waren oder noch mit vielen zusätzlichen Kosten belegt wurden, so das dann aus einem vermeintlichen Reise-Schnäppchen doch nur ein kostspieliges Reise-Neppchen wurde!

Wie man ein Schneeball Pyramidensystem erkennen kann, erklärt die Berliner Polizei sehr gut:

Schneeball-/Pyramidensysteme – Reichtum oder Schwindel?

Zum Abschluss noch der aktuelle ClubCard10 Werbetext von Neppworker Guy Sandt:

Bist Du ein Networker ?
Wenn JA, dann möchte ich Dir folgende Überlegung mit auf den Weg geben.

Wie oft konntest Du, oder die Leute aus Deinem Team nicht an wichtigen Seminaren teilnehmen, weil damit eine Übernachtung verbunden gewesen wäre und somit schnell wieder über 100 € Mehrkosten!

Mit ClubCard10 besteht dieses Problem nicht mehr!

Da diese Seminare meistens länger im Voraus geplant werden ist es kein Problem in jeder grösseren Stadt ein Hotel zu finden welches man über ClubCard10 buchen kann.
Somit ist schon nach nur einer Übernachtung das V0 Paket bezahlt.

Überleg Dir mal was es Dir und deinem Team bringt wenn sich jeder, so wie in deiner aktuellen Netzwerkstruktur, auch bei ClubCard10 anmeldet.

Ausser dem Vorteil der Ersparnisse, der Weiterbildung und Motivation deiner Partner,
kann jeder auch noch Geld mit ClubCard10 verdienen.

Und das Produkt selbst steht in keiner Konkurenz zu irgend einem anderen Geschäft was Du betreibst!

Überlege nicht zu lange, denn es könnte schon sein, dass morgen einer aus Deiner Downline dich davon begeistern möchte.

Wenn ich jetzt deine Interesse geweckt habe, dann warte nicht zulange
und fülle am besten gleich folgendes Formular aus.
Anschliessend musst Du ein PDF ausdrucken, unterschrieben, einscannen (oder Photo)
und zurück senden. Dies wird Dir später genauer erklärt.

Falls Du aber kein Interesse hast, bitte ich dich einfach nur auszuwählen,
dass Du kein Interresse hast und das Formular abschicken.

 

Guy Sandt Formular für besthotel4all.com

 

Diese Informationen dürfen nicht ausserhalb benutzt und veröffentlicht werden!

ClubCard10™
Das erste Programm welches es Dir ermöglicht,
erschwinglichen Luxusurlaub mit Deiner Familie zu geniessen.

ClubCard10 ist ein spanisches Unternehmen, welches seit über 12 Jahren in der Tourismus-Branche tätig ist. Mit einem Marktanteil von weit über 5 Millionen Kunden!

2013 vollzog die Firma eine Fusion von Tourismus und Direkt-Marketing. Dieses war so erfolgreich, dass für 2014 der Ausbau für den globalen Markt geplant ist. Als erstes wurde die deutschsprachige Linie eröffnet.

Und genau an dem Punkt befinden wir uns jetzt, wo Geschichte in der Tourismus-Branche geschrieben wird.

Nutze auch Du die Chance um bei einem erfolgreichen und gigantischen Projekt ganz am Anfang dabei zu sein!

Wir haben es hier also nicht mit einem Startup-Unternehmen zu tun, sondern warten lediglich auf die Uebersetzung der deutschen Seite. Diese soll im April fertigt sein. Dann können wir hier die komplette weltweite Hoteldatenbank mit weit über 600.000 Hotels benutzen.

Aber es geht hier nicht nur um Hotels, sondern auch Flüge und Kreuzfahrten sind im Programm.

Aber jetzt erst mal eins nach dem anderen!

Damit man von all diesen genialen Angeboten profitieren kann, muss man Mitglied bei ClubCard10 werden. Und hier ist schon ein grosser Pluspunkt. Anstatt monatliche Lizenzgebühren zu zahlen wie bei den meisten Networkfirmen, ist hier nur eine einmalige Zahlung von 80 € für die Mitgliedschaft nötig.

Dafür bekommst Du ein komplettes Backoffice mit Reisebüro und eigenen Online-Shop mit tausenden von Produkten (dazu später mehr). Zusätzlich bist Du dann auch berechtigt Provisionen auf Deine Verkäufe zu bekommen und natürlich auch an Deinem ganzen Team zu verdienen.

Es gibt 6 verschiedene Touristik Pakete.(*)

Alle Preise beinhalten die Übernachtung, Flüge und Kreuzfahrt für eine weitere Person!
Es handelt sich hierbei um 4-5 Sterne Hotels
(google mal nach Rural Hotels)

V0 = 70 Euro
7 Übernachtungen (ÜN)

V1 = 160 Euro
7 Übernachtungen + 7 ÜN in Hotels von Rural

V2 = 340 Euro
15 Übernachtungen + 15 ÜN in Hotels von Rural

V3 = 750 Euro
365 Übernachtungen

V4 = 1.600 Euro
365 Übernachtungen + 1 EU Flug + 1 USA Flug

V5 = 3.500 Euro
365 Übernachtungen + 1 EU + 1 USA Flug + Kreuzfahrt

(*) Alle Pakete haben eine Gültigkeit von einem Jahr.

Wie funktioniert das ?

Wenn Du Dich als Mitglied anmeldest, bestellt Du gleichzeitig ein Paket.
Im Moment das Paket V0 zu 70 €. Man kann später jederzeit updaten.
Nach der Anmeldung bekommst Du (von ClubCard10) Deine Zugangsdaten und deren Bankverbindung, wohin Du die 150 € (80 € Mitgliedschaft + 70 € für das Paket) per Banküberweisung zahlen musst. (Später ist das direkt von der deutschen Seite aus möglich)

Mit Deinen Zugangsdaten kannst Du dann in Deinem Backoffice von ClubCard10 irgendwo auf der Welt Dein Hotel aussuchen. Wenn Du dann Dein Hotel gefunden hast, wird Dir der Preis eventuell vom Frühstück angezeigt, welches Du bezahlen musst.
Nachdem Du dann nur das Frühstück bezahlt hast bekommst Du eine Bestätigungsmail von ClubCard10 und vom Hotel, welche Du ausdrucken und im Hotel vorzeigen musst. (Voucher)

Das war’s … so einfach ist es. (oder so einfach wird es ab April mit der deutschen Seite sein).

Das gleiche gilt natürlich auch für die Flüge und Kreuzfahrten.

Advertisements

~ von cafe4eck - April 14, 2014.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: