Kai Gruscke ein Gewinnspiel Mafiosi bekommt das große Flattern – Große Reinigungsaktion

Gruschke Netzwerk

Kai Lucien Gruschke Betrugsnetzwerk ist Offline

Ab und an gibt es doch wundersame Reaktionen von Hauptdarstellern aus unseren Artikeln. Nun hatten wir schon sage und schreibe seit letzten August ganze vier Artikel über einen Kai Gruschke aus Deutschland und sein Geflecht aus Firmen und Internetseiten, hauptsächlich Gewinnspielabzocke, wo die Spur auch zu der Wiener Karussell Abzocke unverkennbar zu sein scheint.

Cafe4eck August 2013:

zweitadresse.com – Service für Jedermann oder Special-Service für Abzocker und Betrüger?

Cafe4eck September 2013:

Fortsetzung zu zweitadresse.com – Baden Direkt Marketing Salzburg Kai Gruschke, vermutlich einer der Drahtzieher des Wiener Karussells 

Cafe4eck Oktober 2013:

austriawin24.at – Baden-Direkt-Marketing GmbH, Inhaber Kai Gruschke

tagesmillion.at und europamillion.eu – die Herzstücke der Gewinnspiel-Abzocke aus dem Hause Kai Gruschke, Baden-Direkt-Marketing GmbH aus Salzburg 

Jetzt, fünf Monate später, sind alle von Cafe4eck aufgeführten Webseiten in den Artikeln von Kai Gruscke schon nicht mehr online.

Derzeit offline sind:

>>>>> zweitadresse.com

 

>>>>>  tagesmillion.at

 

>>>>> callcenter24.eu

 

>>>>> europamillion.eu

 

>>>>>  baden-direkt-marketing.de

 

>>>>> austriawin24.at

 

>>>>>  gewinnscout24.at

 

>>>>>  gewinnfinder24.at

 

Dies ist schon mal ein voller Erfolg, weil da keine Verbraucher mehr abgezockt werden. Mit dem Firmengeflecht sieht es aktuell so aus: Die Baden Direkt Marketing GmbH wurde im Dezember gelöscht; hier hat Gruschke die Baden Direkt Marketing als Gesellschafter ausgetragen und sich selber als Person eingetragen. Desweiteren existiert noch die“ Besser Leben Versand GmbH“, auf der das Webprojekt Zweitadresse.com aufgebaut war. Die Scoutlet Spieldienste GmbH in Salzburg ist noch aktiv.

Scoutlet Spieldienste GmbH

27. Dezember 2013 Miteigentümer verkauft Anteil an der Besser Leben Versand GmbH 

http://www.moneyhouse.ch/u/besser_leben_versand_gmbh_CH-150.4.004.099-7.htm?eid=2904017

Dass unser Bowlingfreund Gruschke das große Flattern bekommen hat, mag wohl auch an dem Strafmaß liegen, da für solche Betrügereien schon mal bis zu 10 Jahren Gefängnis angesetzt werden können.

Internetbetrüger Kai Lucien Gruschke

Internetbetrüger Kai Lucien Gruschke

Dass man aber jetzt denken könnte das war’s, schön wäre es. Aber dem ist leider nicht so, denn schaut man sich die Umstrukturierungsaktivtäten mit den zwei Gruschke Kompagnons, Werner Töpperwein und Hans Rudolf Paul Schöpfer an, so ist es doch vermutlich nur ein Bäumchen-Wechsle- Dich Spiel, um dann erneut nach demselben Muster auf Opferfang zu gehen.

werner töperwein

 Hans Rudolf Paul Schöpfer kennt aus seiner aktuellen oder früheren Tätigkeit:

http://www.moneyhouse.ch/p/schopfer_hans_rudolf_paul-8843229/index.htm

Es wird uns also bestimmt noch weiter beschäftigen und so werden wir da auch weiterhin die Aktivitäten der Firmenumstruktuierungen verfolgen. Deswegen gilt auch hier: Fortsetzung folgt!

~ von cafe4eck - Februar 20, 2014.

Eine Antwort to “Kai Gruscke ein Gewinnspiel Mafiosi bekommt das große Flattern – Große Reinigungsaktion”

  1. Airport Bowling Salzburg
    Geschäftsführer: Kai Lucien Gruschke

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: