Forexclusiv Newsletters – Ein Protokoll von Täuschung und Abgebrühtheit

Dies ist eine Folgeartikel von:

Ist Jochen Hagel mit Forexplosiv und Forexclusiv nur ein Strohmann für Horst J. Linkner (Josef Graf von Burgstein AG und Inc.)?

Von April 2013 bis Januar 2014

Der letzte Artikel über die Machenschaften von Jochen Hagel und seinem illegalen „Privater Anleger Club“ ist noch gar nicht so lange her und schon hat es einige große Wellen erzeugt, die uns auf wundersame Weise sämtliche Forexclusiv Newsletter von April 2013 bis Anfang 2014 angeschwemmt haben. Diese habe ich jetzt ausgewertet und auch veranlasst, dass alles Online gestellt wurde. Es ist nämlich sehr interessant, diesen Verlauf an Versprechungen, Gewinnjubelleien und weiteres Geldeinsammeln zu lesen, um die aus meiner Sicht vermuteten kriminellen Handlungen dadurch auch bestätigt zu bekommen.

Jeder kennt die Nigeria Connection oder die Gewinnspiel Mafia Methoden. Wenn die ein potentielles Opfer an der Angel haben, werden so viele Lügen aufgetischt, dass sich eigentlich die Balken biegen müssten. Trotzdem fallen da immer noch genügend sehr naive Menschen drauf rein. Bei der Forexclusiv und Super EA Masche des Jochen Hagel läuft es nach demselben Schema ab, was jetzt auch Außenstehende durch die versendeten Newsletter sehr gut beurteilen können. Jochen Hagel war ja schon als Lügner mehrmals bloßgestellt worden und nun kann ich mit seinen Schundlettern aber noch besser aufzeigen, wie das ganze todsichere System „für ein sicheres Forex“ nur auf Täuschung und Manipulation aufgebaut wurde, um im Endeffekt auch dieses Jahr nichts an seine Club Mitglieder auszahlen zu müssen. Auf Deutsch: Alle Gelder wurden angeblich verbrannt und der Super EA ist Geschichte, da man angeblich ja selbst betrogen wurde.

Zum Trost gibt es von Jochen Hagel kostenlose Anteile von der bekannten Thomas Fischer Abzocke, für die Hagel seit Oktober letzten Jahres massiv wirbt und angeblich auch selbst mit 89 Anteilen à 100 € eingestiegen ist. Man bedenke, die Tf2017.com ist anonym und keiner weiß, wer da wie Gelder garantiert. Aber das passt ja zu Jochen Hagel. Oder ist er gar selber mehr involviert und ist womöglich der Drahtzieher? Denn so dumm kann doch er nun wirklich nicht sein!

Neben dem Knaller der Thomas Fischer Abzocke, kommt jetzt noch dazu, dass Jochen Hagel nun die Forex EA selber nicht mehr als zukünftig sicheres Rendite Modell hält und seinen Club Mitgliedern tatsächlich Hyip Strategien verkaufen will, um die doch so vielen Verluste von Forexclusiv wieder aufzufangen. Dass dies wieder ein weiterer Schachzug ist, um die Club Mitglieder abzukassieren, verwundert mich nicht sonderlich, denn die Abfolge der Online gestellten Forexclusiv Newsletter sprechen dieselbe Sprache, nur diesmal geht es halt mit der Jochen Hagel Hyip Strategie weiter.

Früher hätte man solche Menschen geteert und gefedert aus der Stadt gejagt. Das geht heute leider nicht mehr, aber wer gegen Jochen Hagel und Florian Gauert vorgehen möchte, dem präsentiere ich hier noch die neue Adresse von Jochen Hagel auf Mallorca, denn dahin ist er im Dezember nach eignen Aussagen emigriert. Auch Florian Gauert ist gerade dabei, dahin überzusiedeln und da fragt man sich doch, wie vielen Club Mitgliedern dafür die Verluste vorgegaukelt wurden, dass die sich aus Deutschland absetzen konnten!

Jochen Hagel CEO von River of life Inc.

Avenida Son Rigo 19/4B

07610 Platja de Palma

Tel. 0034-971-269566

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-01-01-2014/

Nachfolgend stelle ich den ersten Newsletter vom April 2013 und den neuesten Newsletter vom Januar 2014 hier ein. Alle weiteren Newsletter könnt ihr hier nachlesen:

http://finanzskandale.wordpress.com/ 

Forexclusiv Newsletter vom 17.04.2013

Liebe Freunde, liebe Mitglieder,

es gibt wieder einmal Neuigkeiten zu berichten, daher heute dieser Newsletter.
Unser neuer EA ist fertig und befindet sich  seit heute im Realtest. Er hat deshalb so lange gedauert, weil er sehr kompliziert aufgebaut ist und allein über 30 verschiedene Wege nimmt um Trades und Kolonnen zu schließen. Er setzt nur wenige Trades und der DrawDown ist sehr gering. Wir haben bei verschiedenen Brokern Backtests gemacht, bis zu 5 Jahre zurück. Selbstverständlich hat der EA auch eingebauten Stopp-Loss, allerdings alles versteckt. Bei Seitwärtsbewegung oder zu hohen Spreads wartet der EA, bis wieder ein Trend erkennbar ist und setzt dann neue Trades. Insgesamt ist das Risiko ideal minimiert worden, die Chancen sind fantastisch. Ich glaube, dass wir alle helle Freude mit diesem EA haben werden auch wenn man die Zukunft nie voraussehen kann oder gar garantieren kann.

Gleichzeitig geben wir hiermit bekannt, dass wir einen weiteren Broker für Konten ab 500 € haben. Es ist ein neuer Broker, der zu einer deutschen Vermögensverwaltung gehört, seinen Sitz aber auf Malta hat, was sehr vorteilhaft ist. Es wird dort nicht vorkommen, dass bei jedem Trade Abgeltungssteuer abgezogen wird und Malta ist weder überschuldet, noch sonst irgendwie in Zweifel zu ziehen. Der Broker ist direkt an den Primebroker Citibank angeschlossen, bietet die besten Bedingungen und man kann sich absolut sicher sein, dass er nicht gegen uns tradet. Da die Vermögensverwaltung und dadurch auch der Broker eine Dependence in Hamburg hat, kann man jederzeit dort vorbei schauen, falls notwendig, ich habe dort auch alle Bedingungen positiv aushandeln können für den Club. Unser neuer EA wurde für beide Broker, also auch XEMarkets für kleinere Konten optimiert.

Ich hoffe sehr, dass dem Club mit diesem EA und dem Broker endlich der Durchbruch gelingen wird und uns allen satte Gewinne ermöglicht, ohne zu hoch ins Risiko gehen zu müssen. Jeder wird davon profitieren, auch diejenigen, die sich kein eigenes Brokerkonto leisten können. Das ist mir sehr wichtig.

Hier zur Ansicht einmal der 6-Monate-Backtest:

Sie können sehen, dass der EA in 6 Monaten das Kapital mehr als verdreifacht hat und die grüne Linie ist der DrawDown, der kaum erkennbar ist. Dieser Test sagt schon eine Menge über die Stabilität des EA aus und man erkennt deutlich den Trend nach oben, obwohl es auch einmal Einschnitte gibt.
Wer möchte, kann schon beim neuen Broker ein Konto eröffnen. Bitte denken Sie daran, dass die Mindesteinzahlung 500 € beträgt. Hier gelangen Sie zur Kontoeröffnung:
Konto Eröffnung Sensuns

Wenn Sie über die Accountmanager Linkner oder Rebensdorff zu uns gekommen sind, erfragen Sie bitte dort den gültigen Link zum Broker.
Wer weniger, als 500 € investieren kann/will kann bei XEMarkets ein Konto eröffnen, hier der Link:
Konto Eröffnung XE-Markets

Auch hier holen Sie sich bitte den jeweiligen Link Ihres Accountmanagers, Sie wissen am besten, über wen Sie zu uns gekommen sind.

Unser Accountmanager Roland Benn hat sich leider bei uns abgemeldet. Er ist mit der Materie nicht ausreichend vertraut und dachte scheinbar, es würde immer nur Gewinne geben. Auch Erklärungen haben da nichts genützt, tut mir leid. Wenn Sie über Herrn Benn zu uns gekommen sind, können Sie zukünftig unsere Links verwenden, Herr Benn hat keine mehr. Ich stehe ihnen wie gewohnt auch gern für Fragen zur Verfügung. Herr Benn hat diese meist sowieso nicht beantworten können oder von mir vorformulierte Antworten verschickt.

Pünktlich zum Frühjahr hat unser neuer Club Forexplosiv seine Pforten geöffnet. Sie müssen sich dort nicht anmelden, wenn Sie bei Forexclusiv Mitglied sind. Forexclusiv-VIP´s genießen mehr Vorteile, als sie im neuen Club möglich sind. Dafür ist der Einstieg ab 99 € auch geringer, als bei Forexclusiv. Sie können sich die Homepage aber gern mal ansehen:  Forexplosion Website

So, das sind die Neuigkeiten. Florian Gauert und ich wünschen Ihnen schöne Frühlingstage, genießen Sie die Sonne, wann immer Sie können.

Jochen Hagel

Forexclusiv privater Anlegerclub
River of Life Inc.
Suite 808, 1220 N. Market Street, Wilmington,
DE 19801 Country of New Castle

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-17-04-2013/

Forexclusiv Newsletter vom 19.01.2014

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

ich hoffe, Sie alle sind gut ins neue Jahr gerutscht und wünsche Ihnen viel Erfolg in 2014 aber vor allem Gesundheit.

Wie Sie alle bereits wissen, bin ich nach Mallorca umgezogen und genieße hier das etwas wärmere Klima in vollen Zügen. Die gute Meeresluft und die Sonne helfen mir dabei, meine Gesundheit zu verbessern und die Lebenshaltungskosten sind insgesamt günstiger, als in Deutschland. Da meine beiden Töchter hier wohnen und ich auch einige Freunde hier habe, ist es nicht langweilig. Ich brauche für meine Arbeit ja lediglich eine gute Verbindung ins Internet und kann daher überall arbeiten, also warum soll ich auf angenehmes Klima verzichten…?

In absehbarer Zeit wird auch Herr Gauert mit seiner Verlobten hier her ziehen und natürlich auch seinen Sohn mitbringen, der sich sehr gut entwickelt hat. Das hiesige Schulsystem ist erheblich besser, als unseres in Deutschland und darüber hinaus ist es gut, wenn Kinder zweisprachig aufwachsen. Wenn sie in der Schule noch eine dritte Sprache hinzulernen, können sie fast in der ganzen Welt Karriere machen. Der Umzug von Herrn Gauert würde darüber hinaus viele Dinge vereinfachen, weil die räumliche Nähe wieder hergestellt ist und unter einem Dach gearbeitet wird.

Wir haben eine neue Möglichkeit entdeckt, sehr viel Geld zu verdienen und wollen Ihnen das nicht vorenthalten:

Fast alle von Ihnen kennen die HYIP-Anlagen. Unternehmen, die mehr und mehr auf den Markt kommen, aber im Allgemeinen auch sehr schnell wieder verschwunden sind. Die Analyse dieses Marktes hat ergeben, dass nur etwa 5% dieser HYIP-Unternehmen weniger als 4 Wochen durchhalten, aber rund 70% länger, als 12 Wochen. Sie sind über sogenannte HYIP-Monitore leicht zu beobachten. Dort wird stündlich aktualisiert und angezeigt, ob sie auszahlen oder nicht. Es gibt 11 dieser Monitore, die wir ständig beobachtet haben und weiter beobachten werden.

Wir haben daraus eine Strategie entwickelt, die bei geringstem Risiko ein sehr hohes Einkommen ermöglichen wird, da diese HYIP-Unternehmen zum großen Teil sehr hohe Renditen anbieten. Ich will Ihnen einmal ein Beispiel geben:

Eines dieser Unternehmen verdoppelt das Kapital nach 3 Tagen. Legt man dort an, kann man nach 3 Tagen bereits den Einsatz herausnehmen und ist aus dem Risiko. Nun kann man nach 6 weiteren Tagen bereits 200% Gewinn entnehmen und das Kapital wächst dennoch weiter an. Entnimmt man nun alle 3 Tage Geld, steigt die Rendite, solange die Entnahmen klappen. Wir alle wissen, dass das von einem Tag auf den anderen nicht mehr klappt aber bis dahin haben wir ein paar 100 Prozent Gewinn erwirtschaftet und sind ja eh nach bereits 3 Tagen aus dem Risiko. Wenn man sich nicht viel länger, als 2-3 Wochen bei diesen Unternehmen aufhält und nicht zu gierig ist, kann der HYIP-Bereich sehr lukrativ sein, wenn man gut aufpasst und eine gute Strategie verfolgt.

Um dieses Geschäft professionell zu starten, haben wir (Herr Gauert und ich) zwar genug eigenes Geld, bieten aber die Möglichkeit einer Beteiligung an. Diese beträgt maximal 20%, das sind 10.000 €. Sie können sich ab 250 € daran beteiligen, wenn Sie schnell genug sind. Stichtag ist der 30. Januar 2014, nur bis dahin eingehende Gelder werden angenommen und zählen dann. Reservierungen werden nicht angenommen, wir bitten um Ihr Verständnis. Pro 250 € Einsatz erhalten Sie 0,5% vom Gewinn, der an Sie auch z.B. über Perfect Money ausgezahlt werden kann, wenn Sie das möchten. Es geht aber auch per Bank, Paypal, Skrill oder Egopay. Sie entscheiden das. Abgerechnet wird monatlich. Auszahlungen kommen dann in der Mitte des Folgemonats. Das liegt daran, dass die Zahlungen von Perfect Money und Egopay an die Bank oft mehr als 10 Tage in Anspruch nehmen.

Wir rechnen damit, dass wir bereits im Februar 2014 ein bis zwei dieser Unternehmen bearbeiten werden und damit fünf- bis sechsstellig verdienen werden. Das Risiko ist aber überschaubar, weil der Einsatz bereits nach 3 Tagen zurück ist.
Wenn Sie Interesse an einer Beteiligung haben, melden Sie sich bitte per Mail bei mir und sagen mir bitte die Summe, mit der Sie einsteigen möchten und das ungefähre Datum Ihrer Überweisung. Bitte beteiligen Sie sich nicht, wenn Sie kein Risiko in Kauf nehmen möchten denn auch wenn es gering ist, es besteht nach wie vor eines.

Sollte sich das Geschäft im Nachhinein als undurchführbar herausstellen, bekommen Sie Ihren Einsatz zuzüglich Gewinn/abzüglich Verlust erstattet. Unsere Probeläufe haben gut funktioniert, aber das ist natürlich keine Garantie für die Zukunft.

Noch einmal zusammengefasst:
Kurzinvestments mit hohem Ertrag bei HYIP-Gesellschaften, die nicht älter als 2 Wochen sind
Entnahme des Einsatzes nach 2-4 Tagen
Entnahmen alle 1-2 Tage unter Beibehaltung der Steigerung des Kapitals
Maximaler Verbleib, bis Gesellschaft nicht mehr zahlt
Sehr hoher Verdienst möglich, bis sechsstellig pro Gesellschaft
Monatliche Ausschüttung der Gewinne zum 15. Des Folgemonats
Mindestbeteiligung 250 €, maximal 10.000 €, das entspricht 20% (je 250 €  0,5%)
Bei Interesse bitte melden mit Summe, Zahlungstermin und Angabe der Bank- bzw. Zahlungsanbieter Kontonummer/-name

Vielen Dank und viele Grüsse von Mallorca

Jochen Hagel

Forexclusiv privater Anlegerclub
River of Life Inc.
Suite 808, 1220 N. Market Street, Wilmington,
DE 19801 Country of New Castle

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-19-01-2014/

Ach so, bevor ich es vergesse, Jochen Hagel hatte sich unmittelbar nach meiner Artikel- Veröffentlichung per Kontaktformular gemeldet. Hier der Gerechtigkeit halber also seine Gegendarstellung, die wenn man es genau nimmt, ein weiterer Schlag ins Gesicht der abgezockten Club Mitglieder von Forexclusiv ist:

Anrede: Herr
Name: Jochen Hagel
E-Mail: jochen.hagel@yahoo.com
Betreff: Ihr zusammengesponnener Unsinn
Nachricht: Sehr geehrtes Team von cafe4eck,

ich weiss nicht, wer diesen Unsinn jetzt wieder verursacht hat, aber es handelt sich um Vermutungen und daraus selbst entwickelte kriminelle Vermutungen, allerdings ohne Hintergrund und reine Fantasie des Schreibers…

Ich betreibe Forexclusiv jetzt im 4. Jahr und Forexplosion fast im zweiten. Bisher habe ich weder von irgendeiner Staatsanwaltschaft, noch von der Bafin eine Vorladung oder einen Anruf oder irgendeine Anfrage erhalten. Woran glauuben Sie, liegt das? Liegt es vielleicht daran, dass wir Mitglieder suchen, um sie abzuzocken? Oder liegt das daran, dass wir gegen irgendwelche Gesetze verstossen? Wohl kaum oder? Ich frage mich, ob der Schreiber wirklich nichts anderes zu tun hat, als in Ihrem Forum Fantasiegebilde zu entwicken, die uns in irgendeine kriminelle Schiene hinein fantasieren, die es aber nicht gibt, das kann ich Ihnen versichern.

Herr Linkner und diverse andere Leute sind Vermittler, die uns Mitglieder vermitteln und dafür Provisionen erhalten. Jeder, der uns 5 oder mehr Mitglieder vermittelt hat, bekommt eine Landingpage von uns gratis erstellt. Beim Hoster bin entweder ich selbst oder Herr Gauert als Anmelder der Homepage gelistet, das ist normal so üblich, wenn man es nicht so anonym macht, wie z.B. das Cafe4eck… 🙂

Mit diesen Landingpages machen unsere Vermittler Werbung, das ist dann auch schon alles.

Die Fantasien Ihres Schreibers hingegen behaupten vieles, leider ist alles an den Haaren herbeigezogen und unwahr. Die meisten Dinge sind schon seit Jahren nicht mehr aktuell. Die River of Life Inc. ist eine eingetragene Firma in den USA und dies ist jederzeit nachweisbar. Sie ist im Besitz der Clubs und betreibt diese. Ich bin dort eingetragener Direktor und CEO, Herr Gauert TCO. Wir sind weder Strohmänner von Herrn Linkner, noch von anderen Leuten.

Die Clubs wurden gegründet, um gemeinsam Dinge zu schaffen, die ein Einzelner kaum schaffen kann, weil es dafür Mittel braucht, die kaum jemand einzelner aufwenden kann. Wir entwickeln EAs und versuchen damit, den Markt sicherer zu machen. Jedes Mitglied, welches nur einen einmaligen Mitgliedsbeitrag zahlt hat das Anrecht, sein eigenes Brokerkonto damit handeln zu lassen. Wir verlangen keinen Cent dafür, denn unser Mitglied hat mit seinem Clubeitrag an der Entwicklung mitgewirkt.

Macht der Club Gewinn, wird diese zu grossen Teilen an die Mitglieder wieder ausgeschüttet, so konnte ich im Januar rund 16.000 $ an die Mitglieder zurück zahlen.

Da Sie die Dinge, die Sie veröffentlichen scheinbar nicht prüfen und schlechte Fantasien so veröffentlichen wie Sie ein anonymer Schmutzfuink sich erdacht hat fordere ich Sien hiermit auf, den geamten Text einschließlich aller Bilder, Mail- und anderer Adressen sofort von allen Ihren Seiten zu nehmen. Sie verletzen nicht nur meine Persönlichkeit sondern auch die von anderen Personen.

Da es sich um reine Lügen handelt behandeln wir uns auch weiutere Schritte gehen Sie und Ihre Homepage vor. Ich gebe Ihnen 48 Stunden, um die Schmierereien zu löschen.

Mit freundlichen Grüßen

Jochen Hagel

Hier habe ich noch die, nach meiner Sicht, besten Jochen Hagel Zitate aus allen Forexclusiv Newslettern herausgesucht. Wer dabei noch Zweifel empfindet, dass Jochen Hagels Forexclusiv Masche eine miese Abzocke ist, der ist auch empfänglich für die Nigeria Connection und Gewinnspiel Mafia, na dann Halleluja

Jochen Hagel Zitate:

Ich hoffe sehr, dass dem Club mit diesem EA und dem Broker endlich der Durchbruch gelingen wird und uns allen satte Gewinne ermöglicht, ohne zu hoch ins Risiko gehen zu müssen. Jeder wird davon profitieren, auch diejenigen, die sich kein eigenes Brokerkonto leisten können. Das ist mir sehr wichtig.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-17-04-2013/

Zum Schluss möchte ich hier einmal auf den Link eines Freundes hinweisen, wo man sich gratis eintragen kann, um an einem Rentenplan teil zu nehmen (ohne Vorleistung). Der Rentenplan hat nichts mit Forexplosiv, Forexplosion oder River of Life zu tun. grundeinkommen.us/rentenplan/

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-15-05-2013/

Für alle GbR-Beteiligten für unser Script teile ich mit, dass wir auf gutem Wege sind. Dennoch werden ca. noch 2-3 Monate verstreichen, bis wir den Durchbruch haben. Wir kommen auf Sie zu, wenn es Neuigkeiten gibt. Teile des Vermögens der GbR werden zur Zeit mit dem neuen EA gehandelt und alle Konten liegen im Gewinn.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-22-05-2013/

Diejenigen, die es getroffen hat werden wir bei einer Neuaufzahlung mit einem zinslosen Darlehen helfen. Bitte kommen Sie auf mich zu.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-06-06-2013/

Mit den Kreditierungen für geplatzte Konten bitte ein wenig Geduld, bin am 15.6. zurück.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-10-06-2013/

Da wir bereits durch diesen Betrug betroffen waren, weil dort unsere HTC und ZTC Konten gelaufen sind, sich aber durch die zahlreichen Requotes sehr stark im DrawDown befunden haben und so gesehen noch nicht auflösbar waren ohne ca. 70-90% Verlust hinzunehmen, müssen wir leider davon ausgehen, diese Gelder nicht mehr wieder zu sehen.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-wichtige-info-zu-instaforex-10-06-2013/

es ist mal wieder soweit, die Krise hat uns voll erwischt. Euro und Pfund sind beinahe parallel innerhalb von 2 Tagen um über 400 Punkte abgerutscht, das hat viele Konten gekostet, auch unsere.  Die momentan grossen Ausschläge haben wir den Fundamentaldaten zu verdanken, sowie der EZB und deren Aussichten bzw. Ansagen.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-05-07-2013/

nach sehr langen und zähen Verhandlungen ist es uns gelungen, einen neuen EA zu bekommen, der nur ein einziges mal verkauft wird.

Uns fehlen aufgrund zu geringer Aufnahme von Neumitgliedern 15.000 €, um den EA zu erwerben. Hier ist nun unsere Gemeinschaft gefragt. Ich möchte Sie alle darum bitten, uns jetzt schnell dabei zu helfen, damit weiter zu kommen. Die Mindestbeteiligung beträgt 300 € oder mehr, wenn es geht. Sie sollen natürlich an der Finanzierung auch verdienen, wir zahlen mit 100% Aufschlag zurück, also bekommt jemand, der 300 € gibt in einem überschaubaren Zeitraum 600 € zurück.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/wichtiger-forexclusiv-newsletter-vom-20-07-2013/

ich werde vielfach gefragt, was das denn für eine Überraschung ist, die ich im vorletzten Newsletter angekündigt hatte. Ich sage dazu aber nichts, weil es noch ungelegte Eier sind und hier noch Monate ins Land gehen können, bis es Realität wird. Nur so viel: wenn es klappt, wird es in diesem Jahr eine sehr große Ausschüttung für alle geben

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-26-07-2013/

Ich möchte Ihnen allen einmal meinen Dank aussprechen. Fast jeder von Ihnen hat bisher bei uns Konten platzen sehen und Geld dabei verloren. Natürlich ist das nicht unsere Absicht gewesen aber es hat uns im Denkprozess immer weiter gebracht und heute, nachdem wir alle unser „Lehrgeld“ bezahlt haben, können wir ein wasserdichtes Programm anbieten, das kaum zu übertreffen ist.

 Aber die Majorität der Investition ist jetzt erledigt und die Ernte kann langsam beginnen. Es liegt auch in der Gemeinschaft, jetzt nach und nach in das Programm einzusteigen. Sie verdienen dann auf 2 Seiten, einmal am Programm selbst und einmal an den Überschüssen von Forexclusiv.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/wichtiger-forexclusiv-newsletter-vom-06-08-2013/

ich komme heute auf Sie zu, weil wir die Möglichkeit haben, Offshore Konten für Privatpersonen und Firmen mit IBAN, BIC und Bank-/Kreditkarte zu bekommen.

Pflicht wird das Konto für alle, die sich für abgesicherte Forexkonten entscheiden, da auch der Treuhänder dorthin überweisen wird. Genauso wird es Pflicht für alle Kommanditisten sein, um einen einfachen Zahlungsweg zu gewährleisten. Auch Beteiligte an GbR´s sollten eines haben.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-12-08-2013/

Sicherlich haben Sie im letzten Newsletter unser Angebot mit dem abgesicherten Forexhandel gelesen. Die dafür notwendige Bankanlage läuft 45 Wochen und hat einen Return von 280 %.

Unser neuer EA macht uns Freude, er läuft auf allen Konten gut. Es gibt aber noch viel zu tun, weil viele Konten noch Positionen vom alten EA haben, die tief im Minus stehen. Da diese Konten oft nur wenig „Luft“ haben können wir kaum noch Gegentrades setzen und es empfiehlt sich, diese Konten mit ein paar hundert €/$ aufzustocken. Erst dann sind wir in der Lage, durch gezielte Gegentrades wieder Balance und Equity zu erhöhen.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-09-09-2013/

Sie können sich darauf verlassen, dass es auch ganz besonders in unserem Interesse ist, dieses Script zum Laufen zu bringen. Auch wir werden damit Millionen verdienen. Es ist leider nicht so einfach, wie es sich manche vorstellen. Schlimmstenfalls müssen wir auch alle damit rechnen, mit Rosinen gehandelt zu haben. Es ist und bleibt eben eine High-Risk-Geschichte weil niemand weiss, ob wir es realisieren können. Wir geben uns alle Mühe und ziehen alle Register, aber garantieren können wir für nichts.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-22-09-2012/

ich komme heute auf Sie zu, weil wir uns einen noch geringeren Einstieg in die gesicherte Anlagestrategie überlegt haben und auch seitens der Anlagesummen durchbekommen haben.

Der Garantierte Erlös steigt somit auf 40% p.a., ist von TOP-20-Grossbanken garantiert und alle Erträge aus dem Forex kommen noch oben drauf. Wer jetzt nicht einsteigt, hat selbst Schuld.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-28-09-2013/

Wie fast alle von Ihnen wissen, haben wir einen Super-EA, der auf Demokonten regelmäßig innerhalb einer Stunde aus 5.000 € 50.000 € und mehr macht. Wir bauen nach wie vor darauf, diesen EA auch real handelbar zu machen und arbeiten dafür auf Hochtouren mit Sensus-Capital zusammen. Aber es ist ausgesprochen schwierig, die richtigen Einstellungen dafür zu finden, was das MT4-Panel angeht und es können noch viele Monate ins Land gehen, bis es funktioniert, wenn das überhaupt klappt.

Für all diejenigen, die sehr kleine Investitionen machen möchten habe ich aber auch noch einen BonBon, der scheinbar seriös ist. Hier wird mit einem Tradingprogramm gearbeitet, welches durch Einsatz neuronaler Programmierung mit einer Trefferwahrscheinlichkeit von 80-95% arbeitet und sehr gute Ergebnisse von bis zu 4,8% täglich bringt. Ich lege für diese Leute meine Hand nicht ins Feuer, aber eine Investition von 25 € oder auch 100 € kann man ruhig mal riskieren, wenn man die Chancen betrachtet. Derzeit wird noch über Perfectmoney, OKPay und Egopay abgewickelt, aber die Betreiber gründen eine AG und spätestens dann kann man dort auch per Bank abwickeln. Es werden nur ca. 1500 Leute angenommen, wovon bereits die Hälfte erfüllt ist, also sofortiges Handeln kann Ihnen noch einen Platz im System sichern.
Nachnamen von A-K bitte hier anmelden:   tf2017.com/?ref=Forexclusiv
Nachnamen von L-Z bitte hier anmelden:    tf2017.com/?ref=fgauert

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-18-10-2013/

Fischer

Wir sind ja bei Fischer investiert und danken Ihnen dafür, dass Sie sich so zahlreich dort angemeldet haben. Wenn man erstmal den Verifizierungsprozess bei Perfect Money durchlaufen hat, geht alles ganz einfach. Unsere Erfahrungen sind bisher ausgesprochen gut. Wir reinvestieren 90% am Tag und bekommen unsere Gutschriften auf die Minute pünktlich. Auch interne Transfers klappen einwandfrei. Wir werden weiter darüber berichten.

Wenn Sie sich die Homepage einmal durchlesen werden Sie feststellen, dass dort alles Hand und Fuß hat und das deren Strategie sehr sicher ist. Wenn über die vereinbarte Festrendite hinaus Gewinne entstehen, werden diese angesammelt und füllen die Rendite auf, wenn sie einmal niedriger sein sollte. Wer dort drin ist, wird später auch einen Anteil an der AG bekommen können und vom Verkauf des Systems profitieren können, was dann noch zur Festrendite hinzu kommt.
Also, wer noch einmal einen Betrag ab 25 $ riskieren möchte, kann das jetzt noch versuchen, es werden allerdings nur 1500 Leute aufgenommen, also ist sofortiges Handeln geboten:

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-27-10-2013/

wie Sie alle wissen, sind wir bei Thomas Fischer investiert. Aus aktuellem Anlass möchten wir Ihnen heute anraten, noch schnell dort einzusteigen, da ab der nächsten Woche keine deutschen Anleger mehr aufgenommen werden, da man sich ab dann ausschliesslich um internationale Anleger bemühen will.

Wir haben dieses System nun ein paar Wochen beobachtet, Probeanlagen und Probeauszahlungen gemacht und können keinen Fehler finden. Der Test ist ausgesprochen positiv verlaufen. Wir haben mit dem Support gemailt und immer in sehr kurzer Zeit Feedback erhalten. Auch wenn wir Fischer und seine Crew nicht persönlich kennen, macht das Ganze einen seriösen Eindruck. Auch die angegebenen Renditen sind mit dem beschriebenen System nicht übertrieben und werden zu 100% eingehalten

Von den 1500 Zeugen, die Fischer benötigt, sind nun einige 100 aus Deutschland vorhanden. Fischer wird aber nicht nur in Deutschland Lizenzen anbieten, sondern auch international vertreiben. Dafür benötigt Fischer Anleger/Zeugen aus anderen Ländern und nicht nur deutsche Anleger. Deshalb hat man nur noch dieses Wochenende die Möglichkeit, dieser Gruppe beizutreten. Jeder, der drin ist, kann zumindest bis 2017 das dann angesammelte Kapital weiter handeln lassen und von den hohen Renditen und der hohen Sicherheit profitieren. Wenn Sie bereit sind, hier 100 oder 200 € zu investieren wird sich Ihr Kapital bei 100% Compounding ca. alle 3 Wochen verdoppeln. Noch besteht ein Maximum von 40.000 $ aber spätestens nach Gründung der AG werden nach oben keine Grenzen mehr existieren.

Nur noch heute und Sonntag ist es möglich für Sie. Es wäre schade, wenn Sie das verpassen….

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-16-11-2013/

Wie von mir vermutet, läuft die Anlage bei Fischer prächtig. Ich habe jetzt nach meinen Erfahrungen mit meinem Privatkonto auch ein Konto für die Clubs eröffnet, welches ich nach und nach einzahlen und aufstocken werde. Insgesamt sind wir dort mit 89 Konten vertreten, wovon nahezu 80% aktiv sind.

Wer da nicht mit macht, hat selbst Schuld. Feste Erträge machen die Anlage berechenbar, man kann sich selbst ausrechnen, wann man von den Ausschüttungen leben kann. Entnimmt man später seinen Einsatz, ist man aus dem Risiko. Wenn man noch weitere Anleger vermittelt, erhält man Provisionen dafür. Bei uns läppert sich das bereits auf 70 $ pro Tag, umgerechnet ca. 500$ pro Woche.

Jetzt zum Super-EA:

Wir waren an einem EA dran, der im Schnitt 1000% im Monat machen sollte. Leider scheint es zu 80% festzustehen, dass es sich um einen Betrugsversuch handelt. Wir haben den EA daher noch nicht erworben und wenn unsere Bedingungen nicht erfüllt werden, werden wir das auch nicht machen. Wir sind aber an einem weiteren EA mit ähnlich guten Ergebnissen dran, aber auch hier gibt es Anlass zur Besorgnis und wir warten noch auf Feedback aus Russland. Im Dezember werden wir nicht zu einem Abschluss kommen, soviel steht fest. Wir bleiben aber dran und werden zu gegebener Zeit über den Fortschritt berichten.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-17-12-2013/

Der Club hat leider durch diverse Umstände keinen Gewinn erwirtschaftet, der zu einer Auszahlung führen könnte, es würden weniger als 10 € werden. Wir haben uns deshalb ersatzweise dafür entschlossen, Ihnen ein Startkapital bei Fischer zur Verfügung zu stellen, damit Sie etwa Mitte 2014 alle eine schöne monatliche Rendite erhalten können.

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-01-01-2014/

Wir haben eine neue Möglichkeit entdeckt, sehr viel Geld zu verdienen und wollen Ihnen das nicht vorenthalten:

Fast alle von Ihnen kennen die HYIP-Anlagen. Unternehmen, die mehr und mehr auf den Markt kommen, aber im Allgemeinen auch sehr schnell wieder verschwunden sind. Die Analyse dieses Marktes hat ergeben, dass nur etwa 5% dieser HYIP-Unternehmen weniger als 4 Wochen durchhalten, aber rund 70% länger, als 12 Wochen.

Wir haben daraus eine Strategie entwickelt, die bei geringstem Risiko ein sehr hohes Einkommen ermöglichen wird, da diese HYIP-Unternehmen zum großen Teil sehr hohe Renditen anbieten.

Sie können sich ab 250 € daran beteiligen, wenn Sie schnell genug sind.

Wir rechnen damit, dass wir bereits im Februar 2014 ein bis zwei dieser Unternehmen bearbeiten werden und damit fünf- bis sechsstellig verdienen werden. Das Risiko ist aber überschaubar, weil der Einsatz bereits nach 3 Tagen zurück ist.   

http://finanzskandale.wordpress.com/2014/02/01/forexclusiv-newsletter-vom-19-01-2014/ 

Update zum 10.02.2014

Jochen Hagel hats wieder getan, der nächste Newsletter mit noch mehr Unterhaltungswert, von Strafverfolgung gegen Autoren von Cafe4eck, über gehacktes bei der Thomas Fischer Abzocke, bis hin zur Empfehlung einer nächsten Abzocke, aber lest und lacht selber:

Forexclusiv Newsletter vom 09.02.2014

Liebe Mitglieder, liebe Freunde,

es wird einmal wieder viel Schmutz über uns berichtet, angeblich sind wir jetzt Strohmänner eines unserer Vermittler. Die Fantasie dieser anonymen Schreiber kennt scheinbar keine Grenzen. Wir werden anwaltlich und richterlich dagegen vorgehen und entstandenen Schaden geltend machen. Denken Sie sich nichts dabei, bei diesen Menschen ist alles, was jährlich mehr als 3% bringt unseriös und wir sind alle Verbrecher, die hinter Gitter gehören. Dummschwätzer, die sich profilieren möchten aber nicht die geringste Ahnung haben, wovon sie reden, schreiben dazu dann auch noch ihren Senf, meist weit unter der Gürtellinie und getränkt von Halbwahrheiten und Beleidigungen. Sie denken, dass sie völlig anonym sind, aber die Polizei findet diese Leute sicherlich und das werden wir jetzt ernsthaft verfolgen mit diversen Strafanzeigen. Irgendwann wird der Bericht dann in der Versenkung landen, wo er hin gehört.

Viele von Ihnen haben ein Konto bei Thomas Fischer eröffnet und von uns die Gewinnausschüttung Forexclusiv 2013 dort erhalten und mittlerweile ganz erhebliche Gewinne dabei erzielt. Leider kann man seit gestern dort keine Transfers von Geldern von Konto zu Konto mehr machen, womit sich diese Aktion beendet hat.

Leider wurde unser Konto bei Fischer gehackt und ca. 70.000 $ sind jetzt verschwunden, ich komme nicht mehr ins Konto hinein. Der Support hat bisher noch nicht reagiert. Ich baue aber bereits ein zweites Konto auf und dort liegt auch schon ein fünfstelliger Betrag und arbeitet.

Damit Sie vor Hackern einigermaßen sicher sind empfehle ich Ihnen ebenfalls ein zweites Konto dort einzurichten und wenn dann eines gehackt wird, haben Sie zur Sicherheit noch ein zweites. Da Sie intern kein Geld mehr verschieben können, müssen Sie es dann entweder über Perfect Money, Egopay oder Überweisungen Kapitalisieren.

Entnahmen bei Fischer können Sie wie folgt machen: Gehen Sie auf „withdrawl“, wenn Sie die zu entnehmende Summe frei auf dem Konto haben. Tragen Sie dann die Summe ein und im „Comment“ dann Kontoinhaber, Name und Adresse der Bank, IBAN und BIC. 10-14 Tage später haben Sie das Geld dann auf Ihrem Bankkonto.
Am 20. Februar kommt dann die grosse Web-Konferenz mit der Eröffnung der AG. In Gründung ist sie ja bereits und es existieren auch bereits Bankkonten, damit die Auszahlungen laufen können.
Wenn Sie Ihr erstes oder auch zweites Konto eröffnen möchten, dann bitte hier klicken und dann auf „Signup“ gehen:  tf2017.com/?ref=FXCL Denken Sie bitte daran, für das zweite Konto eine andere Mailadresse zu verwenden, als die für das erste Konto.
Die Alternative

Neben Fischer, der gerade dabei ist, sich zu etablieren können wir jetzt auch MUTUAL WEALTH anbieten, die bereits voll etabliert sind, allerdings geringere Erträge haben. Mutual Wealth (MW) existiert seit 2010 und wird von der US-Börsenaufsicht (SEC) kontrolliert. MW verfügt über sämtliche Lizenzen und darf auch Gelder poolen. Die Mindestanlagesumme beträgt 100 $, nach oben gibt es derzeit noch keine Grenzen. Die Erträge werden um Hochfrequenzhandel erzielt.
Um sich neben Fischer ein zweites Bein aufzubauen und dadurch die Sicherheit zu verdoppeln empfehle ich Ihnen, dort ein Konto zu eröffnen, als akkreditierter Berater stehe ich Ihnen auch gern für Fragen zur Verfügung, schreiben Sie einfach eine Mail an mich oder fragen Sie über SKYPE an, wo ich Forexclusiv heiße.
Wenn Sie dort investieren, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Am besten ist die mit 180 Tagen Laufzeit, hier werden garantiert 3% aber bis zu 8% wöchentlich ausgeschüttet und das Kapital ist garantiert.  Es eignet sich gut zum Aufbau einer zweiten „Rente“.

Hier können Sie ein Konto eröffnen:
www.mutualwealth.com/?rcode=20340919 dann einfach auf „Signup“ gehen.

Auf vielfachen Wunsch hin erweitern wir das HYIP-Programm jetzt um weitere 10.000 € auf 40%, wovon bereits 2.500 € hier vorliegen. Dies ist nun Ihre letzte Chance, sich mit 250 € oder einem Vielfachen zu beteiligen. Sind die restlichen 7500 € voll ist Schluss.

Noch einmal eine kurze Info hierzu.

Wir versuchen, bei jungen HYIPs mit nur sehr kurzen Investments Profit zu erreichen, bevor das HYIP wieder die Pforten schließt und nicht mehr auszahlt. Maximal halten wir uns 14 Tage bei einem HYIP auf, Ausnahmen nur, wo es eine lange bestehende Gesellschaft ist, aber auch dort holen wir den
Einsatz nach spätestens 3 Tagen wieder heraus.
Es gibt keine Kapitalgarantie und auch keine Gewinngarantie aber wir denken, auf diesem Weg hohe Renditen erzielen zu können.
Es wird eine Ltd. Dafür gegründet, Sie erhalten einen Anteil in Höhe Ihrer Einlage dafür. Diese werden Nach Gründung der Gesellschaft postalisch zugeschickt.
Bitte sagen Sie mir einfach Bescheid, mit welchem Betrag Sie einsteigen möchten, dann erhalten Sie eine Bankverbindung dafür. Bisher bereits bestehende Anteilseigner haben dadurch keine Nachteile.

Alle anderen Anlagen laufen planmäßig, bei Yodoba geht es langsam in die heiße Phase über, es werden Newsletter kommen, sobald konkrete Neuigkeiten vorliegen.

Schönen Sonntag für Sie alle

Jochen Hagel

DISCLAIMER:
Die aufgeführten Angaben und Meinungen stellen die temporäre individuelle Meinung einer einzelnen Person dar und beziehen sich weder auf die spezifische Situation, Erfahrung, das Risikoprofil oder die fiskale und juristische Situation eines einzelnen Investors. Weiter berücksichtigt diese nicht die juristische und fiskale Implikationen einer jeweiligen Anlage. Natürlich können wir den Erfolg einer Investition, die Sie aufgrund der Ihnen von uns/unseren Partnern zur Verfügung gestellten Informationen tätigen, nicht garantieren. Es ist zu bemerken, daß Investitionen stets mit Risiko verbunden sind. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen, marktbedingten oder sonstigen Entwicklungen kann es zu unvorhersehbaren Verlusten kommen, im schlimmsten Fall sogar zum Totalverlust.

 

Advertisements

~ von cafe4eck - Februar 15, 2014.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: