Vorsicht!!! Joachim Hofmann – Tycoon-FX – selbsternannter Profi-Trader in Wahrheit jedoch ein Geldverbrenner / Hochstapler der über Leichen geht

Zitat aus einem Kommentar des Joachim Hofmanns von > Offener Brief an Seine Eminenz, Joachim Hofmann, @offkomp, www.tycoon-fx.com

Evtl. wird den einen oder anderen nun klar woher die Abneigung gegen das was ein Albers tut beruht. 

>>> http://cafe4eck.blogspot.com/2013/08/offener-brief-seine-eminenz-joachim.html?showComment=1375368273381#c400829937214712471

Da fragt man sich, wer diesen Bullshit glauben soll?!

Joachim Hofmann möchte sich gerne hier als gerechtigkeitsliebenden und wohlwollenden Menschen, so ein richtiger Mr. Saubermann, darstellen, wobei er aber einiges über die Stränge schlägt, denn wer so selbstverliebt und übertrieben und sehr überlegt/kontrolliert schreibt, mit dem stimmt i. d. R. etwas nicht.

Wie ich zur Kenntnis genommen habe, scheinen das ja auch einige Leser/Kommentatoren/Autoren schon bemerkt zu haben, dass bei Joachim Hofmann etwas im Argen liegt, ebenso wie sich hier schon eine Gruppe Geschädigter zu Wort gemeldet hat.

Trau schau wem!

Laut neuesten Informationen ist Hofmann ein Charakterschwein allererster Güte, denn es gibt moralische Grenzen und die wurden bei Hofmann noch nie eingehalten!

Joachim Hofmann liefert eine Lüge nach der nächsten.

Die Wahrheit ist, dass Joachim Hofmann dermaßen im Dreieck springt und gegen Thorsten Albers schiesst was zu schiessen ist, bzw. was ihm gerade in den Sinn kommt, weil Thorsten seine Kontakte vor Joachim Hofmann gewarnt hat, und zwar mit Fakten, mit einem Kontoauszug aus dem ersichtlich wird, wie der Laien-Trader Hofmann einen „Freund“, einen 90jährigen Mann aus Uruguay in den finanziellen Ruin getrieben hat!

Pfui Teufel!

Der arme, alte Mann ist kein Trader, also ahnungslos und hat 10.000€ investiert, weil er Hofmann vertraut hatte. Er wurde nicht nur finanziell, sondern auch menschlich von Hofmann bis auf’s äusserste enttäuscht.
Ein halbes Jahr lang ging fast jeder Trade in die Hose, bis das Konto platt war!
Durch diese Warnung von Thorsten an seine Kontakte muss Hofmann sich persönlich sowas von angepisst gefühlt haben, dass dann die Wende gegen Thorsten begann, was ja nachweislich vor wenigen Monaten noch nicht so war.

Jeder, der hier nur halbwegs etwas Ahnung hat, wird an folgendem Kontoauszug erkennen, dass es sich bei Joachim Hofmann um einen blutigen Anfänger handelt, der auch ganz sicher keine nennenswerten Referenzen (Kunden) nachweisen kann.

(zum Vergrössern der Grafik bitte auf die jeweilige Grafik klicken!)

Ich bin ja mal wirklich gespannt, wann die linke Ratte Hofmann selber mal mit FAKTEN rüber kommt!
Storys schreiben konnte er bisher ja ganz gut, Skype-Protokolle können sehr einfach gefälscht werden, wie uns Hofmann selber mitteilte und an Dokumenten hat Hofmann bis dato rein gar nichts geliefert.

„Klappern“ ist eine Tätigkeit die jemand beherrschen muss, der im Internet Geld verdienen will, wobei der Wahrheitsgehalt dabei keinerlei Bedeutung hat, denn wer würde schon bei einem offensichtlich erfolglosen Menschen investieren?

Nun denn…………. wir bleiben am Ball!

~ von cafe4eck - August 2, 2013.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: