Update – Vorsicht!!! – Der polizeibekannte Altabzocker Werner Vogel aus Friedrichshafen (Bodensee) ist erneut auf Dummenfang!!!

Gestern  schrieb uns ein von dem Altabzocker Werner Vogel und Mitinitiator des dubiosen Bankenprogramms „jedem150000@sofortstart“ umworbener Kunde sinngemäß …“das Abzockerschwein Werner Vogel glaubt  wohl, auch in mir einen gutgläubigen Idioten gefunden zu haben. Ich hoffe doch sehr, dass Ihre Leute und Kollegen im Cafe4eck-Blog dem Vögelchen die Flügel so stutzen, dass ihm eigentlich nur noch der „Sturzflug“ auf Nimmerwiederkehr übrigbleibt…“

Egal, illegal, scheißegal: Werner Vogel aus Friedrichshafen interessiert es einen Dreck, welches Leid er schon hunderten von Kunden in der Vergangenheit durch seinen krankhaften Hang zur Abzockerei, gepaart mit total ausgeschaltetem Unrechtsbewusstsein, angetan hat.

Wissentlich, dass er ohne Genehmigung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)  Bankengeschäfte i.e.S. „unerlaubtes Einlagengeschäft“ und „unerlaubte Erbringung von Finanztransfergeschäften“ über sein „österreichisches Privatkonto“ (Schwarzgeldkonto) gewerblich tätigt, klotzt er ungeniert mit seinen Betrugskonzepten weiter und geht ungebremst weiter auf Dummenfang.

Vielen Dank an die aufmerksamen User, die die Betrugskonzepte des Werner Vogel aus Friedrichshafen zur Veröffentlichung übermitteln, um diesem uneinsichtigen „schrägen Vogel“ so schnell wie möglich das Handwerk zu legen. Noch bevor die Schundletter und das Bankkonto des Werner Vogel hier veröffentlicht wurden, ist bereit Vorsorge getroffen worden, dass das gesamte Material an die BaFin nach Bonn überstellt wurde.

Hierzu generell ein Tipp. Wenn Ihr ähnlich gelagerte Betrugsfälle oder Abzockerfälle, unerlaubte Bankengeschäfte, Finanztransfergeschäfte, wie sie der verrückte Werner Vogel aus Friedrichshafen in schöner Regelmäßigkeit durchzieht, dann schickt alles Material, Prospekte, Email-Inhalte, Bankkonten,
Zeichnungsunterlagen etc. der Dilettanten direkt zur Überprüfung an die BaFin, damit diese sich der Sache annimmt. Hier die Kontaktdaten der BaFin:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Str. 108
53117 Bonn
Postfach 1253
53002 Bonn
Fon: 0228 / 4108 – 0
Fax: 0228 / 4108 – 1550
E-Mail: poststelle@bafin.de
Verbrauchertelefon
Mo. bis Fr. von 8 bis 18 Uhr
0228 299 70 299
Hier nun die News- und Schundletter mit österreichischem Bankkonto von dem unbelehrbaren Altabzocker Werner Vogel, wohin die gutgläubigen User aufgefordert werden, ihre Kohle (sogenannte Registrierungsgebühr) zu überweisen.
Werner Vogel (ganz offensichtlich gehört er auch zum  „Supportteam von 150000 Sofortstart) versendete am 24.07.2013  folgende Email mit 3 Anhängen:
…“Sie sind registriert. Bitte senden Sie 80€, innerhalb von spätestens 5 Werktagen, an die im Anhang angegebene Bankverbindung.
(Bitte den Vor und Nachnamen in den Vermerk schreiben).
Senden Sie danach eine mail mit der Kopie der Banküberweisung an die im NL angegebene Adresse. Danke!
Danach sind sie vollständig angemeldet.
Bitte senden sie auch gleich das Agreement (für jedes Mitglied einzeln) an
Ihr support Team…”
ANHANG 1
Damit es richtig funzt, wird der Schundletter gleich dreisprachig versendet.
Liebe neuregistrierte Member (NL 23. Juli 2013),
wir bedanken uns für ihr Interesse an unserem Projekt.
Wir bitten Sie, sich genauestens an die beschriebene Reihenfolge, wie im letzten Newsletter
geschrieben, zu halten,
sowie die Email – Adressen richtig zu benutzen.
Es kommt leider sehr häufig vor, dass Email – Adressen vertauscht
werden, so dass für uns ein zusätzlich enormer Arbeits-und Zeitaufwand entsteht.
ACHTUNG! Wir bitten sie die folgenden Mailadressen richtig zu nutzen:
Geldüberweisungsbestätigung für Ihre Registrierung an: 150000@sofortstart.de
Membership Agreement/Mitgliedsvereinbarung für die Bank an:
membership150@sofortstart.de
Sollte etwas unverständlich sein, schreiben Sie bitte an den Support
support150@sofortstart.de
Des Weiteren bitten wir Sie die Registrierungsgebühr innerhalb von 7 Werktagen
zu begleichen. Sollte dies nicht geschehen, werden sie automatisch vom System gelöscht.
Haben sie diesbezüglich Verständnis, da wir zeitlich einen Ablaufplan einhalten müssen!
Haben Sie bitte auch noch ein paar Tage Geduld, bezüglich Ihrer Registrierung.
Wir arbeiten so schnell wir können – je öfter nachgefragt wird (teilweise bis zu 20 Emails von
einer Person), ob man registriert ist, umso länger dauert es, die Registrierungen abzuarbeiten.
Bitte teilen sie dies auch ihrer Familie, Freunden und Bekannten mit, die bisher noch keine
Antwort auf ihre Registrierung erhalten haben.
Seit dem 19.7.2013 um 1 Uhr nachts, sind wir voll.
Wer sich danach registriert hat, kann mit etwas Glück noch reinrutschen, wenn fehlerhafte
Registrierungen vorliegen, oder die Gebühr nicht bezahlt wird.
Bitte warten Sie geduldig ab.
Sie erhalten auf jeden Fall eine Antwort.
___________________________________________________________________________
___________________________________________________________________
Liebe alte – und neue Kunden,
zum Thema Membership Agreement / Mitgliedsvereinbarung
Wir bitten sie höflichst, die noch fehlenden Agreements/ Mitgliedsvereinbarungen umgehend,
korrekt ausgefüllt und unterschrieben, an folgende Adresse membership150@sofortstart.de zu
senden.
Wir bitten Sie, NUR in absolut dringenden Fällen anzurufen, sowie den Support wegen
Fragen anzuschreiben, da dies uns eine Menge Zeit sparen würde, und diese
Zeit können wir gut für die Registrierungen gebrauchen. Bedenkt, wir wollen das
Projekt schnellstens abschließen!
Wir danken für ihre Aufmerksamkeit, sowie für ihre Unterstützung an unserem
gemeinsam Projekt.
Herzliche Grüße
Ihr Support Team
support150@sofortstart.de
___________________________________________________________________________
__________________________________________________________
E N G L I S H (NL 23rd July 2013)
Newsletter for new registered members!
We thank you for your interest in our project. You are kindly requested very precisely to
follow the below described rules and to use the correct email addresses.It happens too often
that new members are using the wrong email addresses, which means we get enormously
much more work.
IMPORTANT: Please use the correct email addresses and follow the rules strictly!
Confirmation of bank payment for the registration 150000@sofortstart.de
Signed membership agreement shall be sent to membership150@sofortstart.de
ONLY very important questions to the support support150@sofortstart.de
Further, you are kindly requested to pay the registration fee within 7 bankdays. If this is NOT
made, you will automatically be excluded from the participation. Please have some patience
regarding the registration. We are working as fast as we can , we are receiving daily a huge
amount of emails with ALWAYS the same questions about confirming of the registration..
Please inform all your friends and relatives about the missing registration.
Since 19th of July 2013 (01:00 hrs) everything is CLOSED. There is maybe a slight chance
to be registered if some new person is not strictly following the rules. You can try but there is
NO guarantee. If yes, you will anyway receive a reply asap.
___________________________________________________________________________
_______
Dear old and new members.
About the membership agreement. You are kindly requested URGENTLY to send the signed
and properly filled in membership agreement to membership150@sofortstart.de
PLEASE have respect to call us ONLY if the matter is urgent, our time is
limited and we would like very much to finish the project very quickly!
Thank you for your attention.
Kind regards,
Your Support Team
Support150@sofortstart.de
___________________________________________________________________________
________________________________________________________________________
S W E D I S H ( NL 23 juli 2013)
Bästa nyregistrerad medlem!
Vi tackar fört ert intresse av vårt projekt. Vi ber er att mycket noggrant följa riktlinjerna som
ni har blivit ombedd i senaste cirkulär och använda den rätta emailadressen. Det förekommer
ovanligt ofta att emailadresser blir ihopblandade, vilket innebär för oss extra arbete som är
ytterst tidskrävande.
OBS: Använd endast nedanstående emailadresser!
Kopia av betalning till banken skall skickas till 150000@sofortstart.de
Ifylld membership agreement skall skickas till membership150@sofortstart.de
Om något är oklart och ENDAST i samband med registrering av nya medlemmar, skriv till
support150@sofortstart.de
Vidare ber vi er att genast betala registreringsavgiften inom 7 bankdagar. Om detta
INTE sker, blir ni automatiskt utesluten från projektet. Vårt mål är i allas intresse att hålla
tidsplanen! Var snäll och ha tålamod några dagar beträffande er registrering (vi jobbar för
högtryck). Det går inte att vi från en och samma person får 20 emails om dagen ang.
registreringsbekräftelse. Sånt fördröjer vårt arbete väsentligt!
Kom ihåg att projektet sedan 19 juli 2013 är stängt! Den som har försökt att
registrera sig efter detta datum kan ha tur, om någon inte har följt våra riktlinjer till punkt och
pricka, men det finns som sagt inga garantier. Ha tålamod, ni får i vilket fall ett svar.
Bästa gamla och nya medlemmar,
Beträffande membership agreement, vi be er vänligen att alla som tills idag INTE har skickat
in sitt membership agreement att göra detta OMGÅENDE (naturligtvis ifyllt och
undertecknat) och skicka det genast till membership150@sofortstart.de
Vi är tacksamma om ni INTE ringer oss annat än vid absolut brådskande ärenden!
Tänk på det, vi vill äntligen SNABBT avsluta detta projekt och vi är tacksamma att ni
är till 100% samarbetsvilliga!
Vi tackar för ert tålamod och förståelse.
Med vänliga hälsningar,
Ditt support team.
Support150@sofortstart.de
_
ANHANG 2
Und hier die Bankkoordinaten von Werner Vogel, wohin die abgezockten Kunden ihre Kohle hinschicken sollen:
Vielen Dank für die Bestellung ihrer Registrierung zum Bankengeschäft
150.000 € für jeden.
Bitte überweisen sie den von ihnen zu zahlenden Betrag auf das unten

Aufgeführte Bankkonto:
Kontoinhaber:
Werner Vogel, (Königsberger Str.3, 88045 Friedrichshafen)
Bankname: BAWAG PSK
Kontonummer: 77410910678
BLZ: 14000
IBAN: AT871400077410910678
BIC: BAWAATWW
Senden sie anschließend ihren Zahlungsbeleg an diese Mail:
150000@sofortstart.de_
Und dann noch das „Membership Agreement“, worin dem für dumm verkauften User dann auch noch mehr oder weniger weis gemacht wird, dass er sein Maul zu halten hat!
Hinter dem Kürzel des Bankname: BAWAG PSK steht übrigens die BAWAG P.S.K. Bank für Arbeit und Wirtschaft und Österreichische Postsparkasse AG. Der Hauptsitz dieser Bank ist in Wien.
ANHANG 3
Und dann noch das „Membership Agreement“, worin dem für dumm verkauften User dann auch noch mehr oder weniger weis gemacht wird, dass er sein Maul zu halten hat!
Membership Agreement
English
Once the Bank Membership Agreement has been signed by the Customer or the Customer’s
representative and accepted by Bank, thereby finalizing the user contract entered into with the
Bank, each authorized user (the „User“; this refers to the Customer, the Customer’s
representative or any other person authorized by any one of them) will receive instructions for
the use of the Bank.
Without the Bank’s prior permission, the Client may only disclose information on any agreement
with the Bank to his auditor and, furthermore, his legal and financial advisors, provided that such
advisors are required to maintain confidentiality under the law or assume such an obligation
under a contractual agreement.
German
Mit der Annahme der vom Kunden oder von dessen Vertreter unterzeichneten Beitrittserklärung
durch die Bank (nachfolgend die Bank) und dem dadurch herbeigeführten Abschluss des
Nutzungsvertrags mit der Bank erhält jeder benannte Nutzer (d.h. der Kunde, sein Vertreter oder
jeder andere von einem dieser beiden bezeichnete Bevollmächtigte) die zur Nutzung von der
Bank erforderlichen Informationen.
Der Kunde darf ohne vorherige Zustimmung der Bank Angaben betreffend einen Vertrag mit der
Bank lediglich seinem Wirtschaftsprüfer mitteilen, und im Weiteren seinen Rechts- oder
Finanzberatern, sofern für diese eine gesetzlich auferlegte Schweigepflicht gilt oder sie eine
solche Pflicht vertraglich übernommen haben.

 

____________           _________      _____  ________________________________
_
· First Name: _______________________________________
· Surname: _______________________________________
· Date of Birth: _______________________________________
· Adress/Country: ________________________________________
· E-mail : ________________________________________
Signature/ Unterschrift: ____________________________________
Und wie wird wohl die Reaktion der BaFin auf die nicht ganz ajouren Geschäfte des Altabzockers Werner Vogel sein?

Rein prophylaktisch und in Anlehnung an ähnlich gelagerte Fälle wie z.B. in der Sache
 OM-PP (Offshore Multi Pension Plan) der META Unternehmenskonzepte GmbH, Walter Graf aus Bad Kreuznach oder das ohne Erlaubnis betriebene Einlagen- und Kreditgeschäft des Walter König, 85055 Ingolstadt könnte seitens der BaFin dem Werner Vogel folgendes untersagt werden:
BaFin untersagt (jedem150000@sofortstart.de), Werner Vogel aus Friedrichshafen das Finanz-transfergeschäft und ordnet Abwicklung an!!!
Bonn/Frankfurt a. M., xx.xx 2013
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Herrn Werner Vogel, Friedrichshafen, mit Bescheid vom xx. xxxxxx 2013 das weitere Erbringen des Finanztransfergeschäfts untersagt und ihm aufgegeben, das ohne Erlaubnis erbrachte Finanztransfergeschäft durch Rückzahlung noch nicht weitergeleiteter Gelder an die Einzahler unverzüglich abzuwickeln.
Herr Vogel erbringt das Finanztransfergeschäft durch die Entgegennahme und auftragsgemäße Weiterleitung von Geldern im Zusammenhang mit dem Angebot jedem150000@sofortstart.de.
Informationen und die Anlageberatung über das Angebot „jedem150000@sofortstart.de“ erhält das Publikum von Werner Vogel, Friedrichshafen. Der Transfer von Zahlungen der Auftraggeber an die Zahlungsempfänger von jedem150000@sofortstart.de erfolgt lediglich formal über ihre Konten. Tatsächlich erfolgen die Zahlungen über Konten des Herrn Werner Vogel. Da Werner Vogel in die unerlaubt erbrachten Finanztransfergeschäfte einbezogen ist, hat die BaFin ihm diese Tätigkeit mit Bescheid vom xx. xxxxxx 2013 gemäß § 4 Abs. 1 Satz 1 ZAG untersagt.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
BaFin untersagt Herrn Werner Vogel das Einlagengeschäft und ordnet die Abwicklung (Rückabwicklung) des Einlagengeschäfts an
Bonn/Frankfurt a. M., xx. xxxxxx 2013

 

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Herrn Werner Vogel, 88045 Friedrichshafen, am xx. xxxxxx 2013 aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft einzustellen und das Einlagengeschäft durch Rückzahlung aller angenommenen Gelder unverzüglich abzuwickeln.
Herr Vogel bot Anlegern unter dem Namen „jedem150000@sofortstart“, wobei er in den Prospektunterlagen seine Eigenschaft als Mitinitiator dieses Anlageprogrammes bekundete, den Abschluss vorformulierter Vereinbarungen bzw. „Verträge zum Investment“ mit einer außergewöhnlich hohen Renditebeteiligung an. Für die einmalige Hingabe von einer Gebühr in Höhe von Euro 80,– erhalte der Member von einer Bank im Ausland Euro 150.000,–.
Mit der Annahme der Gebühren betreibt Herr Vogel das Einlagengeschäft ohne die erforderliche Erlaubnis der BaFin. Er ist verpflichtet, die Gelder unverzüglich und vollständig an die Anleger zurückzuzahlen.
Die Verfügung der BaFin ist bestandskräftig.
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Solches oder ähnliches könnte Werner Vogel seitens der BaFin blühen.
Und noch etwas, gem. § 54 KWG (Strafvorschrift im Kreditwesengesetz) drohen unserem schrägen Vogel ggf. empfindliche Strafen, als da wären:
Kreditwesengesetz § 54
Verbotene Geschäfte, Handeln ohne Erlaubnis
(1) Wer

1.         Geschäfte betreibt, die nach § 3, auch in Verbindung mit § 53b Abs. 3 Satz 1 oder 2, verboten           sind, oder
2.         ohne Erlaubnis nach § 32 Abs. 1 Satz 1 Bankgeschäfte betreibt oder Finanzdienstleistungen erbringt,
wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(1a) Ebenso wird bestraft, wer ohne Zulassung nach Artikel 14 Absatz 1 der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 4. Juli 2012 über OTC-Derivate, zentrale Gegenparteien und Transaktionsregister (ABl. L 201 vom 27.7.2012, S. 1) eine Clearingdienstleistung erbringt.
(2) Handelt der Täter fahrlässig, so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe.
 

 

Tja, warten wir mal ab, was mit unserem schrägen Vogel zukünftig passieren wird, bzw. welche weiteren netten Memorabilien und zu dieser Abzocker-Rate noch übermittelt werden.

Fazit: Heinz Erhardt würde zu Werner Vogel sagen wollen:
…“Das Leben beginnt auf alle Fälle in einer Zelle. Doch manchmal endet’s auch -bei Strolchen- in einer solchen.“…

 

Advertisements

~ von cafe4eck - Juli 28, 2013.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: