Fed hat Bitcoin und Paypal im Visier

Die stellvertretende Fed-Vorsitzende Janet Yellen machte auf der Konferenz in Schanghai auch Bitcoin und Paypal zum thema.

SCHANGHAI – Die US-Notenbank Federal Reserve prüft mögliche Risiken bei Online-Zahlungsanbietern wie Paypal oder Bitcoin. Das sagte die stellvertretende Vorsitzende Janet Yellen am Montag bei einer geldpolitischen Konferenz in Schanghai. „Wir haben bei der Fed und mit Bankenverbänden gesprochen und versuchen zu verstehen, welche Probleme diese neuen Zahlungsmechanismen verursachen können“, antwortete Yellen bei einer Podiumsdiskussion auf die Frage, wie Anbieter wie die Ebay-Tochter Paypal in den USA beaufsichtigt werden.

Yellens Aussagen haben besonderes Gewicht, weil sie als Favoritin auf die Nachfolge von Fed-Chef Ben Bernanke gilt, dessen Amtszeit Anfang kommenden Jahres endet. Die US-Behörden haben Anbieter von Online-Bezahldiensten schon seit Monaten verstärkt im Visier. Das Finanzministerium hatte im März entschieden, dass Unternehmen, die im Internet Währungen ausgeben oder tauschen, den Geldwäscheregelen unterliegen. Im Mai hatte das Innenministerium ein Konto der Bitcoin-Tauschbörse Mt. Gox eingefroren, da das Unternehmen und eine Tochter „Teil eines nicht lizensierten Gelddienstleistungsgeschäfts“ seien.

Internetwährungen werden beliebter, weil sie bei vielen Onlineshops akzeptiert werden. Zudem profitieren sie von den Sorgen der Kunden um Datenschutz, Skepsis gegenüber traditionellen Währungen und nicht zuletzt der Möglichkeit, so Geldwäsche zu betreiben.

Eine der schnellsten wachsenden Alternativwährungen ist Bitcoin. Die Onlinewährung gibt es seit 2009. Sie wird weder durch eine Notenbank gestützt, noch durch einen zentralen Verwalter reguliert.

In der vergangenen Woche hatten die US-Behörden Klage gegen die Betreiber von Liberty Reserve erhoben. Durch die digitale Währung soll Schwarzgeld im Wert von etwa 6 Milliarden US-Dollar gewaschen worden sein. „Das ist sehr wohl auf unserem Radarschirm. Wir versuchen gründlich, die Risiken zu identifizieren“, sagte Yellen in Bezug auf die diese neuen Bezahlsysteme.

>>> http://www.wallstreetjournal.de/article/SB10001424127887324063304578522923215236306.html

~ von cafe4eck - Juni 19, 2013.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: